Montag, 5. April 2010

Theorie und Praxis

Manchmal denke ich, es gebe wenig, was ich weniger mag, als Aktionäre. Dann wiederum denke ich an die Aktion.
Es ist unschön, Lebewesen als Sache zu behandeln. Regelrecht übel aber wird es mir, wenn einer seine Sache 'eine Gute' nennt.
Und es ist etwas Unfeines an Gutsherren. Aber vor den Herren, die über das Gute entscheiden, ekelt es mich mehr.